Besuch

Heute war ausnahmsweise ein halbwegs normaler Tag.
Mein Bruder, der weit von uns wohnt, kam heute zu Besuch. Er war eigentlich der einzige aus der Familie, zu dem ich ein halbwegs normales Verhältnis hatte. Er hat mich nie verurteilt und gab mir auch in vielerlei Hinsicht Recht.

Aber irgendetwas hat sich geändert. Er begegnete mir total kühl und wechselte kaum ein Wort mit mir.
Ich weiß nicht, was er hat und ehrlich gesagt kann mir das auch egal sein. Mittlerweile brauche ich niemanden von ihnen.

Was mich ein wenig überraschte war, dass mein Vater plötzlich ganz anders war, irgendwie liebevoll. Aber das war ja klar. Mein Vater wartet immer noch darauf, dass er heiratet.

Zumindest in dieser Hinsicht scheinen mein Bruder und ich uns zu ähneln. Er hat auch keine Lust zu heiraten.

Ich wollte eh keine Zeit mit ihnen verbringen. Ich war in der Stadt und war froh, für diese Zeit weg zu sein. So langsam gewöhne ich mich an diese schöne einsame Freiheit.

13.12.08 16:28

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen